Kontakt: 02153-912 794
Spiellokal Parkstübchen Karte aufrufen
DSK-4-Nettetal 1 – Keine Ernte eingefahren

DSK 4 - Nettetal 4,5:3,5

Am Erntedankfest wollte die Nettetaler Erstvertretung eigentlich die ersten Punkte einfahren. Daraus wurde jedoch nichts und es gab die zweite 3,5:4,5-Niederlage in der Saison. Leider musste Phil Henkel ganz kurzfristig absagen und wir konnten uns nur mit 7 Spielern auf den Weg nach Ratingen machen, wohin das Spiel verlegt worden war. An Brett 8 gab es dann ein frühes Schwarzremis für uns. Der Gegner von Marcus hatte eine Menge Figuren abgetauscht und so blieb die Partie voll in der Remisbreite. Danach punktete Peter Schoeber am Spitzenbrett voll. Er hatte in einer hoch interessanten Partie drei Leichtfiguren für die Dame. Diese erwiesen sich am Ende durch gutes Zusammenspiel der Figuren als stärker. Die Niederlage von Bernd Schäfers warf uns wieder etwas zurück. Bernds Gegner hatte im späten Mittelspiel mit einem Mehrbauern clever abgewickelt und die Stellung war nicht mehr zu halten. Den zweiten Punkt im zweiten Spiel steuerte dann Frans Mertens bei. Der treue Niederländer (schon 30 Jahre in Nettetaler Diensten) spielt stärker denn je und stellte den Zwischenstand auf 2,5:2,5. Jürgen Daniel kam gut aus der Eröffnung heraus und wagte ein Opfer und er und sein Gegner waren der Ansicht, dass dies vollkommen korrekt war. Nicht so der Silikonfreund in der Heimanalyse. Die Engines finden rasch die Widerlegung. In der Partie führte das aber zu großem Vorteil und der Schreiber dieser Zeilen hätte das Endspiel gewinnen müssen. Ein, zwei ungenaue Züge zur Zeitkontrolle reichten aber, um die Partie nur zum remis versanden zu lassen. Die letzten beiden Partien von Malte Thodam und Christian Wassermann rochen nach Remis, wobei Malte noch Vorteil zu haben schien. Am Ende stand dann getreu der Regel „Turmendspiele sind immer remis“ ein Unentschieden auf dem Brett. Christian Wassermann geriet dann leider in eine immer passivere Stellung und versuchte dann ein Läufer- gegen Springerendspiel mit einem Bauern weniger zu halten. Leider ohne Erfolg, so dass wir nach fast sechst Stunden ohne Punkte die Heimreise antreten mussten.

In vier Wochen geht es weiter gegen Solingen. Dann müssen unbedingt die ersten Punkte her, um nicht schon wieder gegen den Abstieg spielen zu müssen.

Link zum Ergebnisportal des Schachbundes

Jürgen Daniel

 

Comments are closed.

Jugend & Senioren Spielabend

Jugend Freitag, 18.30-20.30 Uhr
Parkstübchen Hinsbeck
Parkstr. 13

Senioren Freitag, ab 19.30 Uhr
Parkstübchen Hinsbeck
Parkstr. 13